Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 09 2012

kilian

„Ziel ist, möglichst viele Schüler das Abitur bestehen zu lassen“

Eine Untersuchung zeigt: Das Zentralabitur in Mathematik schaffen Schüler auch ohne große mathematische Kenntnisse.

September 28 2012

kilian

How does NARA avoid conflicts of interest on Wikipedia?

I think this is a good opportunity to discuss how the National Archives approaches the sticky issue of conflict of interest when it comes to our own partnership with Wikipedia.
Tags: read wikipedia

June 25 2012

kilian

Telepolis: Juristisches Lehrbuch wegen Plagiatsverdachts zurückgezogen

Das vom Nomos-Verlag veröffentlichte Werk enthielt nicht nur Warnungen vor dem Zitieren aus Wikipedia, sondern auch zahlreiche wörtliche Übernahmen aus der Online-Enzyklopädie

Tags: read wikipedia
kilian

Schäuble: Wir brauchen mehr Europa und nicht weniger

"Wenn die Dinge, die ich eben skizziert habe, wirklich alle umgesetzt würden und man dann zu dem Schluss kommt, dass die Grenzen des Grundgesetzes erreicht sind, dann sagt das Verfassungsgericht zu Recht: Man kann gern mehr Rechte nach Brüssel übertragen, aber darüber muss das deutsche Volk entscheiden."
Tags: read politics

June 24 2012

kilian

“Eine U-Bahn von Lemberg bis nach Auschwitz”

Nach dem Spiel begrüßen sich dann manche Fans auf dem zentralen Marktplatz von Lviv mit dem Hitlergruß. Auch darüber beschwert sich niemand. Am Tisch neben mir schimpft jemand über die „scheiß Kanaken.“ Er meint damit den Kellner, der kein Englisch versteht. Der Fan selbst kann augenscheinlich weder Ukrainisch, Polnisch oder Russisch, weswegen sich die Kommunikation als schwierig erweist.

June 18 2012

kilian

Zeit Online: Springer Science: Bildquelle Internet

Der Wissenschaftsverlag Springer Science hat Bilder unter anderem aus Wikipedia ohne Quellenangabe zum Kauf angeboten. Nun muss das Archiv gesäubert werden.
kilian

Süddeutsche Zeitung: Studie zur Fußballweltmeisterschaft - Fußballtaumel und Fremdenfeindlichkeit

Gut 22 Prozent der befragten Bayern stimmten diesen fünf Aussagen zu: "Verbrechen sollten härter bestraft werden", "Um Recht und Ordnung zu bewahren, sollte man härter gegen Außenseiter und Unruhestifter vorgehen", "Es leben zu viele Ausländer in Deutschland", "Die in Deutschland lebenden Ausländer sind eine Belastung für das soziale Netz" und "Viele Juden versuchen, aus der Vergangenheit des Dritten Reiches heute ihren Vorteil zu ziehen und die Deutschen dafür zahlen zu lassen."

June 17 2012

kilian

Internationale Raumstation: Arbeitsplatz All

Astronaut gilt als Traumberuf. Doch die Strahlenbelastung auf der Raumstation ISS ist höher als im Kernkraftwerk. Und die Bilanz der dort betriebenen Forschung ist mager.
Tags: read science

February 29 2012

kilian

Iberty: Das Wissen ist schon frei (Freies Wissen I)

Zumindest was Texte angeht, kommt die Free-Software-Bewegung etwa 200 Jahre zu spät. Das Wissen in Texten ist schon frei. [...]  Nur deshalb konnte Wikipedia überhaupt so schnell wachsen - indem es andere Texte umformulierte, und deren bereits freien Inhalte nahm.
Tags: read wikipedia

February 28 2012

kilian

taz: Studie zur digitalen Gesellschaft: Darum poked die Oma nicht

Die absoluten digitalen Außenseiter bilden schließlich das Milieu der internetfernen Verunsicherten, mit rund 19 Millionen Menschen das größte einzelne Milieu in der digitalen Gesellschaft.

January 16 2012

kilian

New York Times: The Tenacity of Hope

Like “The Probability of Miracles,” this is a love story, but it is also a book by John Green, author of “Looking for Alaska” and “Paper Towns,” and it is written in his signature tone, a blend of melancholy, sweet, philosophical and funny. 
Tags: read books

December 05 2011

kilian

FAZ: „Swag“ vor dem „Epic Fail“ des „Guttenbergens“

Was ist „Swag“? Das Jugendwort des Jahres 2011 gibt erst mal Rätsel auf. Griffiger ist da schon Platz drei: „guttenbergen“. Ein Wort, das auch in den allgemeinen Sprachgebrauch übergehen könnte, sagen Experten.

November 30 2011

kilian

taz: Energieförderung in der EU: Technokraten füttern Atomlobby

"Wir müssten Programme fördern, die kurzfristig Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze bringen", sagt Helga Trüpel, die die Haushaltsverhandlungen für die Grünen verfolgt.

October 29 2011

kilian

tagesschau: Mit dem Rosinenbomber ins ewige Eis

Weil moderne Flugzeuge für den Einsatz in der Arktis und Antarktis nicht robust genug sind, muss der "VW Käfer der Lüfte" wieder ran: Die deutschen Polarforscher setzen auf den Rosinenbomber, komplett überholt und mit modernster Technik ausgestattet.
Tags: read science

October 28 2011

kilian

Rechercheblog: Die Geheimpapiere der Atomlobby

Die Agentur skizziert [...] gegenüber ihrem Kunden, dem Atomforum, die Strategie der Kampagne und aller einzelnen Maßnahmen. Nichts davon ist verboten, einiges ist anrüchig. Das meiste ist profane, handwerklich gut umgesetzte Öffentlichkeitsarbeit. Aber zusammengenommen zeigen die Dokumente auf deutliche Weise, wie Konzerne in Deutschland vorgehen, wenn sie Einfluss auf Medien, Politik und Öffentlichkeit nehmen.
Tags: read politics
kilian

taz: Sechs Menschen - eine Mission: Big Brother zum Mars

Die Reise zu anderen Planeten hängt nicht nur von der Raketentechnik ab. Das haben die Fachleute spätestens während einer Raumfahrtsimulation vor elf Jahren gelernt.
Tags: read science

October 16 2011

kilian

Wiklin: Macht die Wikipedia ein neues Bildungssystem erforderlich?

Schülerinnen und Schüler sollten wissen, wie das Redaktionssystem der wohl meistgenutzten Faktensammlung funktioniert und was es für die Informationsbeschaffung, besonders für die Bewertung der Inhalte bedeutet.

October 11 2011

kilian

taz: Staatstrojaner gegen Drogendealer: Heimlicher Einbruch bei Dieben

Was die Konstruktion der Software angeht, verweist das Justizministerium auf das Landeskriminalamt (LKA). Zwar erfolge "die Entwicklung der Kernkomponenten der Software durch eine private Firma". Doch: "Vor dem Einsatz der Software führt das Bayrische LKA umfangreiche Testprozeduren durch". Erst danach werde die Software eingesetzt. Wenn das stimmen sollte, dann müssen dem LKA also sowohl die erheblichen Sicherheitsmängel der Software bekannt gewesen sein als auch die Tatsache, dass nach der Installation jederzeit weitere Programme mit beliebigem Funktionsumfang nachgeladen werden können.

October 10 2011

kilian

„Das geht an das Vertrauen der Bürger in staatliches Handeln“

Mit dem bayerischen Bekennerschreiben ist zwar die Spannung ein bisschen weg, aber zur Dokumentation ist vielleicht doch interessant, was der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, und Sprecher Markus Beyer vom Bundesinnenministerium heute in der Bundespressekonferenz in Berlin zum vom CCC aufgespürten Trojaner zu sagen hatten:
kilian

Stephan Urbach: Syria – release all the logs!

Und was haben wir jetzt gelernt? Eigentlich nur eins: Der Verkauf von Überwachungstechnologie ist genauso gefährlich wie das Liefern von Waffen! Der Export von dieser Technologie unterliegt keiner Kontrolle. Paragraph 6 des Kriegswaffenkontrollgesetz verbietet die Lieferung von Waffen an einen Staat, bei dem “die Gefahr besteht, daß die Kriegswaffen bei einer friedensstörenden Handlung, insbesondere bei einem Angriffskrieg, verwendet werden”. Das verbietet die Lieferung auch in Krisengebiete. Solch eine Regelung brauchen wir auch für Technologie, die geeignete ist, die Kommunikation der Bevölkerung zu überwachen, zu unterbinden oder zu verändern. Das Abschneiden der Bevölkerung von der allgemeinen, weltweiten Kommunikation ist ein gewalttätiger Akt gegen diese Menschen und muss mit allen Mitteln verhindert werden. Da diese Mittel nicht von unserer Regierung kommen, müssen wir das eben selbst machen.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl